Bürgerstiftung Garbsen

Schreib-Wettbewerb

Schreiben

Schreibwettbewerb »Garbsen - meine Stadt!«

13.04.2020
Jury schließt Bewertung der Texte ab
Bürgerstiftung Garbsen plant Empfang und Lesung nach Ende der Corona-Krise.
“Garbsen – meine Stadt“ - zu diesem Thema haben zahlreiche Autoren und andere kreative Schreibinteressierte ihre Texte beim Schreibwettbewerb der Bürgerstiftung Garbsen eingereicht. Die Jury um den Stiftungsratsvorsitzenden Wolfgang Galler und Projektleiter Dieter Schwandt hat die Bewertung der Texte nunmehr abgeschlossen. "Wir haben Beiträge aus allen Genres erhalten", sagt Jörg Gusmag von der Sparkasse Hannover erfreut. Unter den Einsendungen sind Kurzgeschichten, Gedichte und Reportagen, beteiligt haben sich Garbsener und ehemalige Garbsener aus allen Generationen.
Die Stiftung hatte den Schreibwettbewerb anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens ausgelobt. Es ist geplant, die Gewinner des Wettbewerbs bei einem Empfang bekannt zu geben und die Siegertexte bei einer Lesung vorzustellen. "Dies wird aber erst nach dem Ende der Corona-Krise geschehen", kündigt die stv. Vorsitzende der Bürgerstiftung, Daniela Grunwald-Galler an. Alle Texte sollen zudem auf der Homepage der Bürgerstiftung veröffentlicht werden.

Garbsen - meine Stadt!

10.07.2019
Unter diesem Motto wird aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung Garbsen ein Schreibwettbewerb ausgeschrieben. Die Themenwahl ist frei, als Inspiration werden genannt:

• Was verbinde ich mit Garbsen?
• Welche Erfahrungen, Erinnerungen und Gefühle habe ich, wenn ich an Garbsen denke?
• Ist Garbsen
  - mein Zuhause, meine Heimat oder
  - fühle ich mich hier eher fremd?
• Gibt es einen wichtigen Ort in Garbsen,
  - den ich besonders liebe oder
  - den ich eher kritisch sehe?
• Gibt es eine Zeit in Garbsen,
  - die ich besonders gut oder
  - die ich eher negativ in Erinnerung habe?
• Gibt es Menschen in Garbsen,
  - mit denen mich viel verbindet oder
  - denen ich viel zu verdanken habe?
• Gibt es einen Moment in Garbsen, der mir besonders wichtig erscheint?

Zu diesen und weiteren Gedanken, die einen Bezug zum Thema Garbsen – meine Stadt! haben, können Texte jeglicher Art (z.B. Kurzgeschichten, Gedichte, Berichte, Interviews) eingereicht werden.

Teilnahmebedingungen:
www.buergerstiftung-garbsen.de/index.php?content=14

Workshop »Kreatives Schreiben«

Interessierte Teilnehmer des Wettbewerbs können sich für den kostenlosen Workshop „Kreatives Schreiben“ anmelden.

Infos:
www.buergerstiftung-garbsen.de/dokumente/Workshop.pdf

Teilnahme

An dem Wettbewerb können alle teilnehmen, die am 01.11.2019 mindestens 12 Jahre alt oder älter sind und in Garbsen leben oder früher einmal hier gelebt haben.
Teilnehmer unter 18 Jahren müssen mit Abgabe ihres Textes eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten einreichen.

Einverständniserklärung:
www.buergerstiftung-garbsen.de/dokumente/einverstaendnis.pdf

Textumfang

Jeder Teilnehmer kann maximal einen Text einreichen. Er soll nicht mehr als drei DIN-A4-Seiten umfassen.

Urheberrechte

Mit der Teilnahme wird versichert, dass der eingesandte Text eigenständig verfasst wurde, dass dieser frei von Rechten Dritter ist, insbesondere Urheberrechten oder Persönlichkeitsrechten und dass der eingereichte Text bisher noch nicht veröffentlicht worden ist.

Einsendeschluss

Die Texte für den Schreibwettbewerb müssen bis zum 01.11.2019 mit der auf der Homepage vorgedruckten Einverständniserklärung entweder per E-Mail an info@buergerstiftung-garbsen.de oder per Post an Bürgerstiftung Garbsen, Im Bahlbrink 1, 30827 Garbsen eingereicht werden.
Die eingereichten Texte müssen mit Vornamen, Namen, Alter und Titel des Textes versehen sein.

Einverständniserklärung:
www.buergerstiftung-garbsen.de/dokumente/einverstaendnis.pdf

Preise

Die Autorin / der Autor des Siegertextes erhält 300,- €, der zweite Platz wird mit 200,- € und der dritte Platz mit 100,- € prämiert. Außerdem werden attraktive Sachpreise vergeben.

Ausschluss

Die Bürgerstiftung behält sich das Recht vor, Texte mit anstößigen, rassistischen, gewaltverherrlichenden oder diskriminierenden Inhalten oder solche, die die Rechte Dritter verletzen, vom Wettbewerb auszuschließen.

Auswahl der Texte

Eine Jury wählt die besten Texte aus. Die Kriterien können unter www.buergerstiftung-garbsen.de eingesehen werden.
Die besten Texte werden in einer Broschüre abgedruckt und in einer Lesung der Garbsener Öffentlichkeit vorgestellt.
Alle eingereichten Texte werden auf der Homepage der Bürgerstiftung Garbsen veröffentlicht.

Nutzung der Texte

Die Bürgerstiftung Garbsen ist berechtigt, die eingereichten Texte in einer Broschüre und auf der Homepage der Bürgerstiftung zu veröffentlichen. In diesem Zusammenhang darf die Bürgerstiftung Garbsen die folgenden personenbezogenen Daten veröffentlichen: Vor- und Nachname der Autorin oder des Autors, Alter und Wohnort.

Datenschutz

Die Bürgerstiftung Garbsen beachtet die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Sämtliche Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Schreibwettbewerbs verwendet.
Der Teilnehmer ist mit der Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung der von ihm für die Durchführung des Wettbewerbs eingegebenen personenbezogenen Daten durch die Bürgerstiftung Garbsen, soweit dies für die Durchführung des Wettbewerbs erforderlich und zweckmäßig ist, einverstanden. Die Weitergabe der Daten an Dritte für andere Zwecke erfolgt nicht.
Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, Informationen darüber, welche seiner personenbezogenen Daten die Bürgerstiftung Garbsen gespeichert hat, abzufragen. Hierzu genügt eine E-Mail an die Bürgerstiftung Garbsen.
Der Teilnehmer kann die Einwilligung in die Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit aufheben und damit von der Teilnahme am Wettbewerb zurücktreten.